. .

Aktuelles

Call for Applications:
Residenzprogramm George Sand – Frédéric Chopin

12.06.2017 - 07.08.2017 Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler aller Sparten (Literatur,...

Ausgewählte Veranstaltungen Kunst- und Kulturvermittlung in Europa

Symposium »Kunst der Vermittlung – Vermittlung der Kunst« und
Verleihung des BKM-Preises Kulturelle Bildung 2016

Am 7. Juni 2016 fand in der Stiftung Genshagen das Symposium »Kunst der Vermittlung – Vermittlung der Kunst« sowie die Verleihung des BKM-Preises Kulturelle Bildung 2016 statt.

weiter

Franz Hessel-Preis – Preisverleihung

Das Datum dieser Veranstaltung wird verschoben. Der neue Termin wird hier in Kürze bekannt gegeben.


Der deutsch-französische Franz-Hessel-Preis für zeitgenössische Literatur wird 2016 zum sechsten Mal verliehen. Sein Ziel ist die Vertiefung des literarischen Dialogs zwischen Deutschland und Frankreich und die Förderung zeitgenössischer Autorinnen und Autoren, die im Nachbarland noch nicht bekannt und in der Regel auch noch nicht übersetzt sind.

weiter
Nachlese

Hintergrundgespräch mit Laurent Bigorgne zu den französischen Präsidentschaftswahlen

Am 21. November 2016 fand in den Räumen des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) in Berlin ein Hintergrundgespräch der Stiftung Genshagen zum französischen Präsidentschaftswahlkampf statt. Laurent Bigorgne, Direktor des französischen Think Tanks Institut Montaigne und intensiver Beobachter des französischen Wahlkampfs, war eingeladen, unter dem Titel „Die Präsidentschaftswahl 2017 in Frankreich: Bestandsaufnahme und Perspektiven“  die Hintergründe des Wahlkampfs darzulegen.

Am Tag nach dem ersten Wahlgang der Vorwahlen der Rechten und des Zentrums ging er vor allem auf die beiden Finalisten, Francois Fillon und Alain Juppé, ein und entwarf verschiedene daraus resultierende Szenarien für den weiteren Verlauf des Wahlkampfs.

Festveranstaltung 25 Jahre Weimarer Dreieck

Am 5. Oktober 2016 lud die Stiftung Genshagen zu einer Festveranstaltung anlässlich des 25. Jubiläums des Weimarer Dreiecks ein. Zahlreiche Gäste aus Kultur, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft folgten der Einladung. Nach einer Einführungsrede von Prof. Dr. Rita Süssmuth diskutierten Persönlichkeiten aus Frankreich, Deutschland, Polen und Großbritannien zum Thema „Das Weimarer Dreieck und die Zukunft Europas: Wandel gestalten – Zusammenhalt bewahren“.

weiter

Ausgewählte Veranstaltungen Europäischer Dialog - Europa politisch denken

Genshagener Sommerschule

24 Nachwuchswissenschaftler und Master-Studenten aus Deutschland, Frankreich und Polen kommen für zehn Tage im Schloss Genshagen zusammen, um sich intensiv über ein Thema von gesamteuropäischer Relevanz auszutauschen.

weiter

EUROPAMOBIL 2016

In diesem Jahr tourt der Europamobil-Bus vom 11. September bis 6. Oktober durch Polen. 20 europäische Studierende aus 15 verschiedenen Ländern führen nach einer intensiven Vorbereitungswoche an elf ausgewählten Schulen der Region Masowien interaktive Workshops durch, in denen Sie sich mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam dem Themenkomplex "Europa" nähern möchten.

weiter

Vorschau

Foto- und Videogalerien

Besuchen Sie unsere Foto- und Videogalerien

Publikationen

Deutsch-französische Reflexionsgruppe
Positionspapier Nr. 4, Dezember 2016

Anlässlich des 25. Jahrestags der Gründung des Weimarer Dreiecks haben sich die Deutsch-französische Reflexionsgruppe und der deutsch-polnische Gesprächskreis Kopernikus-Gruppe zu einer gemeinsamen Sitzung in Genshagen getroffen. Mit dem trilateralen Positionspapier formulieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen deutsch-französisch-polnischen Appell, den Zusammenhalt Europas durch gemeinsame Initiativen zu stärken.

weiter

Ausstellungen

Georgi Trifonov

Die aktuelle Ausstellung im Schloss Genshagen ist eine Auswahl von Malereien aus dem Gesamtwerk des bulgarischen Künstlers Georgi Vasilev Trifonov (1947 - 2011).
weiter